Updates aus der ganzen Welt

Updates aus der ganzen Welt

Mehrere Strände in ganz Florida sind am Wochenende des 4. Juli wegen Bedenken hinsichtlich des Coronavirus geschlossen. Dies ist jedoch noch nicht der Fall für Einwohner von St. Petersburg, die Zugang zu Stränden haben, die mit dem Auto in ihrem Landkreis erreichbar sind.

Bürgermeister Rick Kriseman meint, dass dies eine Politik ist, die der Landkreis berücksichtigen muss.

„Ich denke, es ist eine Politik [the county officials] müssen berücksichtigen, wie wir bis zum 4. Juli Wochenende kommen. Wir wissen, dass an diesem Wochenende an unseren Stränden immer viel los ist. “

Kriseman kritisierte auch den Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, dafür, dass er derzeit keine landesweiten Richtlinien zur Bekämpfung des Anstiegs in bestimmten Fällen einführte und es stattdessen den lokalen Regierungen überließ, Maßnahmen in Bezug auf eine Reihe von Themen wie Strandschließungen und das Tragen von Masken zu ergreifen.

„Dies sollte eine landesweite Politik sein, aber wir haben derzeit keine Führung durch die Verwaltung und das Büro des Gouverneurs“, sagte er. „Wenn wir das in den Griff bekommen wollen, müssen wir gemeinsam handeln, nicht nur Stück für Stück, wenn einzelne lokale Regierungen Richtlinien einführen.“

In weiterer Kritik sagte Kriseman, dass DeSantis für Bürgermeister in ganz Florida „sehr unzugänglich“ gewesen sei, was ein Hindernis für landesweite Maßnahmen gegen das Virus darstellt.

„Das ist eine der Frustrationen, die ich und andere Bürgermeister im ganzen Staat hatten. Der Gouverneur war für uns alle sehr unzugänglich, deshalb haben wir diese Gespräche nicht geführt. Ich habe mit Sicherheit sehr lautstark darüber gesprochen, dass ich denke, dass es am besten funktioniert, wenn es sich um eine landesweite Politik handelt und wenn wir das nicht haben können, dann um eine landesweite Politik und wenn wir das nicht haben können, dann um einzelne Städte “, sagte er. „Aber es sollte wirklich vom Staat kommen.“

READ  Karnatakas Frontarbeiter sind seit 16 Monaten am JJM Medical College in Davangere ohne Stipendien

Kriseman wies auch die Behauptungen von DeSantis zurück, dass der Anstieg in den Fällen teilweise auf einen Teststau zurückzuführen sei.

„Diese Erklärung ist wirklich ehrlich gesagt albern. Was wir betrachten, ist der Prozentsatz der positiven Tests. Wir hatten also Tage, an denen vielleicht 1.500 Tests durchgeführt werden. An anderen Tagen werden 3.500 Tests durchgeführt, aber was wirklich zählt, ist, wie viel Prozent der durchgeführten Tests positiv ausfallen “, erklärte er.

In St. Petersburg, Florida, gab es Ende April und Anfang Mai zwei Wochen lang einen Prozentsatz von 1,5% bis 2% positiver Fälle. In den letzten zwei Wochen sei der gleitende Durchschnitt auf 10% gestiegen, sagte er.

„Das ist sehr beunruhigend und die Erklärung ist nicht die Anzahl der Tests. Es ist so, dass jetzt mehr Menschen ausgesetzt sind. “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.