Über 100 Kongressmitglieder schlafen noch in ihren Büros: Rep. Speier

Über 100 Kongressmitglieder schlafen noch in ihren Büros: Rep. Speier

Mehr als 100 Kongressmitglieder schlafen in ihren vom Steuerzahler finanzierten Kongressbüros und schaffen eine unsichere Umgebung, um COVID-19 zu verbreiten, sagt der kalifornische Abgeordnete Jackie Speier.

„Wir sollten keine Mitglieder in ihren Büros schlafen lassen, und es gibt über hundert von ihnen, die in ihren Büros schlafen.“ sie erzählte TMZ. „Es gibt einige Demokraten, hauptsächlich Republikaner“, fügte der Demokrat Speier hinzu.

„Sie können einen Mitbewohner haben, es gibt viele Dinge, die Sie tun können. Sie können in einer Pension wie Abraham Lincoln sein “, sagte Speier. „Sie wissen, wie hoch das Gehalt ist, wenn Sie für das Büro kandidieren. Diese Büros sind nicht als Schlafräume gedacht. “

Zu den bemerkenswerteren Straftätern der letzten Jahre gehörte der ehemalige Kongressabgeordnete von Staten Island, Dan Donovan, der die Armut als seine Entschuldigung bezeichnete, als er 2018 von der Post darüber interviewt wurde.

Abgeordneter Speier sprach durch eine Maske und sagte, sie sei besonders empört über ihren texanischen Kollegen Rep. Louie Gohmert, der absichtlich Menschen gefährdet habe, selbst nachdem er wusste, dass er positiv auf COVID-19 getestet worden war.

„Es ist empörend. Es ist wirklich empörend. Hier haben Sie ein Mitglied, das keine Maske trägt… [he] findet heraus, dass er COVID-positiv ist. Er kommt zurück. Er geht ins Männer-Fitnessstudio, nachdem er weiß, dass er positiv ist und in seinem Büro schläft. … Wo wird er unter Quarantäne gestellt? Er wohnt in seinem Büro? „

READ  Serum Institute geht Partnerschaft mit Gates Foundation ein, um COVID-19-Impfstoff herzustellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.