Airport

Taiwan bietet gefälschte Flüge für diejenigen an, die das Reisen wirklich vermissen

Repräsentatives Bild

Ausgehungert von der Reiseerfahrung während der Coronavirus-Sperrung? Ein taiwanesischer Flughafen hat die Lösung – eine gefälschte Reiseroute, bei der Sie einchecken, die Passkontrolle und Sicherheit durchlaufen und sogar in das Flugzeug einsteigen. Du gehst einfach nie.

Der Flughafen von Taipeh in der Innenstadt von Songshan bot Reisenden am Donnerstag die Möglichkeit, genau das zu tun. Rund 60 Menschen wollten unbedingt loslegen, wenn auch nirgendwo hin.

Rund 7.000 Personen bewarben sich um die Teilnahme, die Gewinner wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Weitere gefälschte Flugerlebnisse werden in den kommenden Wochen stattfinden.

„Ich möchte das Land wirklich verlassen, aber wegen der Epidemie können viele Flüge nicht fliegen“, sagte Hsiao Chun-wei, 38, die ihren kleinen Sohn mitbrachte.

Die Passagiere erhielten Bordkarten und gingen durch Sicherheit und Einwanderung, bevor sie in einen Airbus A330 von Taiwans größter Fluggesellschaft China Airlines stiegen, wo sich Flugbegleiter mit ihnen unterhielten.

„Ich hoffe, die Epidemie endet bald, damit wir wirklich wegfliegen können“, sagte eine 48-jährige Frau, die ihren Familiennamen als Tsai nannte.

Der Flughafen nutzt die Veranstaltung, um die während der Abwesenheit abgeschlossenen Renovierungsarbeiten zu demonstrieren und den Menschen zu zeigen, welche Maßnahmen zur Verhinderung von Coronaviren sie ergreifen.

Flughafensicherheit

Flughafensicherheit [Representational Image]Reuters

Songshan bietet normalerweise Flüge nach Tokio, Seoul und in mehrere chinesische Städte an und ist auch ein wichtiger inländischer Hub.

Taiwan ist dank früher und wirksamer Präventionsmaßnahmen relativ unversehrt aus der Pandemie hervorgegangen, hat jedoch seit Mitte März seine Grenzen weitgehend geschlossen. Es hat den Bürgern von Auslandsreisen abgeraten, sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Nach Angaben der Regierung sind die Passagierzahlen in den ersten fünf Monaten des Jahres 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 64% gesunken, da weniger Flüge durchgeführt wurden.

An einem Lichtblick boomt das interne Reisen.

Taiwans zwei inländische Hauptfluggesellschaften – die China Airlines-Einheit Mandarin Airlines und die Uni Air von Eva Air – haben Taiwans sonnenverwöhnten vorgelagerten Inseln und der rauen Ostküste im Sommer zusätzliche Kapazität hinzugefügt.

READ  Sonia Gandhi beschwert sich über Kamal Naths Unterstützung für den Ram-Tempel. Seine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.