Reiche zahlen für Pässe in "sicheren" Ländern

Reiche zahlen für Pässe in „sicheren“ Ländern

Die ultimative Prahlerei für die Überreichen in diesen Pandemiezeiten? Ein „sicherer“ Pass.

Reiche Menschen auf der ganzen Welt geben jetzt Millionen aus, um die Staatsbürgerschaft in Ländern wie Neuseeland zu kaufen, die schnell gehandelt und COVID-19 vor jedem anderen Land der Welt ausgerottet haben.

Die südpazifische Nation berichtete zuvor, dass 80.000 Amerikaner im Mai Informationen darüber suchten, wie sie dorthin auswandern könnten – ein Anstieg von 65% gegenüber der gleichen Zeit im letzten Jahr.

Andere Gebiete, die Interesse wecken, sind die karibischen Länder, Malta und Australien – alle bieten wunderschöne Strände, Isolation und mehr für das amerikanische Geld.

Aber es wird dich kosten. Um in Neuseeland zu leben, zu arbeiten und zu studieren, müssen die Menschen zwischen 2 und 10 Millionen US-Dollar zahlen, je nachdem, welche Art von Visum Sie benötigen. Für 1,4 Millionen US-Dollar kann ein Ehepaar die Staatsbürgerschaft nach Malta erhalten, sofern es auch Eigentum gekauft hat.

Und Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, die Staatsbürgerschaft der Menschen im Austausch für „Investitionen“ zu erhalten, profitieren davon.

Neue aktualisierte Polymer 5 Dollar $ 5 Neuseeland Banknoten NZD und New Zealand Passport.
Neue aktualisierte Polymer 5 Dollar $ 5 Neuseeland Banknoten NZD und New Zealand Passport.Zig Urbanski / Alamy Stockfoto

Henley & Partners, die weltweit größte Beratungsfirma für Staatsbürgerschaft und Wohnsitz, verzeichnete kürzlich einen Geschäftsanstieg.

„Sie erkennen jetzt: Lassen Sie uns den Notfallplan tatsächlich umsetzen“, sagte Dominic Volek, Henleys Verkaufsleiter. sagte Bloomberg. „Deshalb haben wir jetzt einen ziemlichen Anstieg gesehen, nicht nur bei Anfragen, sondern auch bei den Familien, die sich tatsächlich anmelden und sagen:“ Beginnen wir den Prozess. „

Nadine Goldfoot, geschäftsführende Gesellschafterin der Anwaltskanzlei Fragomen, erklärte gegenüber Bloomberg, die Pandemie habe wohlhabende Menschen zum Handeln veranlasst und wie die Regierung es angegangen ist. “

READ  Facebook soll Mitarbeitern 1.000 US-Dollar geben, da WFH bis Juli 2021 reicht

Andere Länder wie Portugal, das ein Programm für Wohnimmobilien nach Investitionen anbietet, sind aufgrund des „stabilen“ Immobilienmarkts und der geringen COVID-19-Zahl ebenfalls beliebt.

Portugiesischer Auslandspass
Portugiesischer AuslandspassAlamy Stock Foto

Und nicht nur Amerikaner wollen einen Sicherheitspass – Henley expandierte kürzlich nach Nigeria und eröffnet bald einen weiteren in Indien.

Viele Menschen schaffen eine Sicherheitszone für eine weitere Sperrung mit einer potenziellen zweiten Coronavirus-Welle und „sie möchten irgendwo sein, wo dies eine überschaubare Erfahrung ist“, sagte Fragomen gegenüber Bloomberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.