Jeffrey Epstein-Mitarbeiter Ghislaine Maxwell berechnet: Live-Updates

Jeffrey Epstein-Mitarbeiter Ghislaine Maxwell berechnet: Live-Updates

William Sweeney, stellvertretender Direktor des FBI in New York, sagte, dass die Beamten des Büros Maxwell „diskret im Auge behalten“ hätten, der „in ein wunderschönes Anwesen gerutscht“ sei.

„Wir erfuhren, dass sie auf ein wunderschönes Anwesen in New Hampshire gerutscht war und weiterhin ein privilegiertes Leben führte, während ihre Opfer weiterhin mit dem Trauma leben, das ihnen vor Jahren zugefügt wurde. Wir zogen um, als wir bereit waren und Frau Maxwell es war ohne Zwischenfall verhaftet “, sagte er.

Sweeney sagte, das FBI habe Maxwell heute Morgen zusammen mit der NYPD in Bradford, New Hampshire, ohne Zwischenfälle festgenommen.

Audrey Strauss, amtierende US-Anwältin für den Südbezirk von New York, erklärte den Prozess, der zu Maxwells Verhaftung führte: „Ein Auge wurde behalten und Informationen wurden gesammelt, und dann wurde der Angeklagte erst kürzlich gewählt und eingereicht, und dann waren wir waren in der Lage und bereit, sich zu bewegen, um sie zu verhaften. „

Sweeney sagte, dass die Anklage behauptet, Maxwell habe Epstein von 1994 bis 1997 bei der Begehung von Verbrechen gegen Minderjährige unterstützt.

Er sagte, sie würde „Epstein-Opfer unter 18 Jahren“ rekrutieren, locken, pflegen und missbrauchen „. Er fügte hinzu, dass das FBI auch“ behauptete, Frau Maxwell habe unter Eid gelogen „.

READ  Zentrum auf Kulbhushan Jadhav Fall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.