Fans erstellen eine Petition, um das Longacre Theatre in NYC nach Nick Cordero umzubenennen

Fans erstellen eine Petition, um das Longacre Theatre in NYC nach Nick Cordero umzubenennen

Fans haben startete eine Petition Umbenennung des New Yorker Longacre Theatre in Erinnerung an den Broadway-Star Nick Cordero, der am Sonntag aufgrund von Komplikationen durch das Coronavirus verstorben ist.

Das Longacre, in dem Corderos letzte Broadway-Show „A Bronx Tale“ stattfand, wurde 1912 erbaut und ist derzeit nach dem Longacre Square benannt – dem ursprünglichen Namen für den Times Square. Das umgetaufte Theater würde „The Nick Cordero Theatre“ heißen.

Die Petition hatte am Dienstag über 26.000 Unterschriften.

„A Bronx Tale, The Musical“ war die letzte Broadway-Show, in der Nick Cordero die Hauptrolle spielte. Dieses Musical stellte einen Rekord als das am längsten laufende Musical in der Geschichte von Longacre auf „, heißt es in der Petition.

„Mit dem Tod dieses unglaublich talentierten und geliebten Broadway-Stars ist es die perfekte Erinnerung für ihn und sein Familienerbe, um sicherzustellen, dass sein Name in der Broadway-Community immer im Licht steht.“

Cordero, der zum Zeitpunkt seines Todes 41 Jahre alt war, wurde bereits im April in das Cedar-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert. Er hatte sein rechtes Bein amputiert, und wurde für den größten Teil seines Krankenhausaufenthaltes im medizinisch bedingten Koma gehalten.

Ein GoFundMe, das war nach Corderos Tod eingerichtet Um seine Frau zu unterstützen, hat Amanda Cloots sowie sein einjähriger Sohn Elvis über 984.630 US-Dollar mit einem ursprünglichen Ziel von 48.000 US-Dollar.

READ  Miley Cyrus bestätigt die Trennung von Cody Simpson auf Instagram Live Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.