India Coronavirus update

Der Arzt wurde wegen anspruchsvoller PSA bestraft und erkrankt an Coronavirus, während er Patienten bei KIMS behandelt

Indien verzeichnete am 6. Juni einen Rekordanstieg von 9.887 Fällen und 294 Todesfällen an einem Tag.Reuters

Der Minister für medizinische Ausbildung von Karnataka, Dr. Sudhakar K, antwortete am Samstag auf die Situation eines Arztes, der sich mit Coronavirus infiziert hatte, weil nicht genügend persönliche Schutzausrüstung (PSA) am Kempegowda Institute of Medical Sciences verfügbar war. Er sagte, die Regierung werde alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um dies sicherzustellen die Sicherheit von Ärzten in Krankenhäusern.

In der Post sagte eine Verwandte des Arztes, der bei KIMS in Bengaluru arbeitet, dass der Verwaltungsarzt trotz der Alarmierung wegen fehlerhafter PSA-Kits und des Mangels an medizinischen Masken im Krankenhaus nicht nur nicht genügend PSA zur Verfügung gestellt habe N-95-Masken haben sie aber auch dafür bestraft, dass sie das Problem angesprochen hat.

Wie der Doktor sich mit Coronavirus infizierte

Sie engagierte sich für den Beruf, arbeitete weiter im Krankenhaus und übte ihre Verantwortung als Ärztin aus, die ihr eigenes Leben riskierte. Sie kaufte jedoch ihre eigenen N-95-Masken, um sich bei der Behandlung von Patienten zu schützen.

Aber am Freitag erkrankte sie selbst an dem Virus und wurde positiv auf COVID 19 getestet. Da sie glaubte, dies würde die Behörden dazu bringen, ihre Anfrage ernst zu nehmen, versuchte sie erneut, das Problem den Ärzten im Krankenhaus vorzulegen, wurde jedoch von den Behörden erneut bestraft und entlassen .

„Heute hat sie positiv auf COVID-19 getestet und sich an die Krankenhausbehörden gewandt und ihre ernsthafte Besorgnis über die fehlerhaften Schutzausrüstungen geäußert. Sie wurde jedoch erneut belästigt und gedemütigt, weil sie das Problem angesprochen hatte“, sagte die Verwandte des Arztes in der FB-Post.

Dr. Sudhakar twittert

Medizinisches Personal riskiert sein Leben, um Menschen zu schützen

Es ist ohne weitere Betonung, dass Ärzte unsere Krieger an vorderster Front sind, die jeden Tag ihr Leben riskieren, wenn sie COVID-19-Patienten behandeln. Sie sind sehr anfällig für die Ansteckung mit dem Virus, wenn ihnen nicht genügend Schutzmaßnahmen wie hochwertige PSA und medizinische Masken verabreicht werden.

Unser Verhältnis von Ärzten zu Bevölkerung (1: 1800) ist eines der niedrigsten der Welt. Wenn wir unsere erste Reihe von Verteidigungsakteuren wie Ärzte, Polizisten usw. weiterhin nachlässig behandeln würden, wäre es nicht schwer vorstellbar, dass wir bald der Gefahr der Welt ausgesetzt sein würden, auf die die meisten von uns nicht vorbereitet sind Zurecht kommen.

Regierung und Zivilgesellschaft müssen sicherstellen, dass unseren Ärzten Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt wird, damit sie ihre Arbeit ausführen können, ohne ihr eigenes Leben zu riskieren. Minister Sudhakar sagte, er habe eine Untersuchung in dieser Angelegenheit eingeleitet, und wenn er für schuldig befunden würde, würde das Management dafür verantwortlich gemacht.

Klicken Sie hier, um Geschichten zu Coronaviren zu lesen

READ  Big East bricht die Herbstsaison mit College-Sport ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.