Aastha Gill

Aastha Gill sagt, dass Lockdown den Geschmack der Menschen verändern wird

Aastha GillTwitter

Sängerin Aastha Gill glaubt, dass das Lockdown-Szenario inmitten der Coronavirus-Pandemie den Geschmack der Menschen in Bezug auf Musik beeinflussen wird.

„Die Sperre inspiriert tatsächlich neue Musik. Ich habe gerade an vielen Inhalten gearbeitet. Ich habe an meinen Fähigkeiten zum Schreiben von Texten gearbeitet. Ich versuche mich weiterzuentwickeln. Ich denke, diese Sperre wird den Geschmack der Menschen verändern. Seitdem Alle sind schon traurig, sie suchen nach etwas, das sie glücklich, motiviert und positiv macht „, sagte Gill zu IANS.

Synchron kam sie kürzlich mit einem lustigen Hochzeitslied „Video bana de“ heraus, für das sie mit Sukh E zusammenarbeitete.

„Die Fans haben es geliebt. Es war eine sehr zufällige Idee. Viele Leute haben ihre Hochzeit wegen der Sperrung verschoben, einschließlich meiner Cousine. Sie war wirklich traurig darüber. Also haben wir nur mit unserem Team diskutiert und jemand davon hat diese Idee vorgeschlagen Sukh-E und ich waren ein Spiel dafür. Wir dachten, wir sollten den Menschen die neue Art zeigen, das Leben zu feiern. Wenn nicht alles nach ihren Wünschen funktioniert, können wir dies zumindest tun. Es ist nur eine Weg, um in diesen schlechten Zeiten etwas Glück in ihr Leben zu bringen „, sagte sie.

Aastha Gill

Aastha GillTwitter

Als sie darüber sprach, wie sie Zeit inmitten der Sperrung verbringt, sagte sie: „Ich mache viele Dinge wie Kochen, Putzen, Singen, Tanzen, Posten in sozialen Medien, Filme schauen, Pub-G spielen, Zeit mit der Familie verbringen und Geld ausgeben Stunden mit meinem Hund. Ich plane eine Art Produktionsarbeit und arbeite an meinen Fähigkeiten als Songschreiber. „

Im Moment arbeitet sie an „ein paar Kollaborationen“. „Ich bin in Gesprächen mit vielen Künstlern. Meine bisherigen Erfahrungen waren großartig. Es ist so gut, andere Künstler und ihre Denkweisen und Visionen zu kennen, deshalb arbeite ich gerade an vielen Kooperationen“, sagte sie.

READ  ITBP-Truppen kämpften 17 bis 20 Stunden mit Chinesen in Ladakh: Border Force

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.